Startseite   |   Impressum   |   Kontakt

Seit dem 1. Dezember 2020 können die Baugesuche in Münchenwiler online eingereicht werden. Das Onlinesystem vereinfacht den Austausch zwischen den verschiedenen Behörden und spart viel Papier.
Mit der Einführung von eBau werden die Baubewilligungsverfahren zukünftig weitgehend papierlos abgewickelt. Dadurch werden die Verfahren tendenziell effizienter, günstiger und ökologischer ausgeführt. Weiter ermöglicht eBau allen Beteiligten jederzeit Einblick in das Verfahren.

Gestützt auf den Beschluss des Regierungsrats des Kantons Bern ist die Verwendung von eBau ab 1. März 2022 obligatorisch. Das Baugesuch ist ab diesem Zeitpunkt zwingend über eBau elektronisch auszufüllen und kann nicht mehr mit den amtlichen Formularen eingereicht werden. Es ist zu beachten, dass alle elektronisch eingereichten Baugesuchsunterlagen inkl. Pläne nach wie vor 2-fach in Papierform und mit den nötigen Unterschriften bei der Bauverwaltung einzureichen sind. Dies ist nötig, solange das Verwaltungsrechtspflegegesetz VRPG eine Unterschrift von Hand verlangt. Die Revision des VRPG ist in Planung.

Mit der Baubewilligungssoftware eBau werden die Gesuchstellenden Schritt für Schritt - ähnlich wie das Ausfüllen der elektronischen Steuererklärung via TaxMe - durch das Baugesuch geführt. Dadurch können Fehler und unvollständige Angaben vermieden werden. Auch Vorabklärungen zu Bauvorhaben (Voranfragen) sowie Meldeformulare für Solaranlagen müssen elektronisch durchgeführt werden. Die Software läuft webbasiert und benötigt nur einen üblichen Internet-Browser sowie einen BE-Login Zugriff. Eine entsprechende Registrierung muss vorab erfolgen.

Mit folgendem Link gelangen Sie zu eBau: https://www.be.ch/ebau

Weitere Informationen zu eBau finden Sie unter https://www.be.ch/projekt-ebau

Diese Webseite verwendet Cookies um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.